Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der webbasierten Plattform KOMPRA

Geltungsbereich

Die nachfolgenden AGB erstrecken sich auf die Nutzung der webbasierten Plattform KOMPRA. Die Nutzung der genannten Dienstleistung setzt die ausdrückliche Annahme der nachfolgenden AGB voraus.

Leistungen der Pädagogischen Hochschule St.Gallen (PHSG)

  • Die PHSG stellt den Login-Bereich kostenfrei zur Verfügung.
  • Die PHSG wartet die Plattform und stellt deren Verfügbarkeit gemäss Punkt 4 sicher.

Verantwortlichkeit der Nutzerin oder des Nutzers

Die Nutzerin oder der Nutzer verpflichtet sich, das ihr oder ihm zugeteilte Login keinem Dritten auf irgendeine Weise zugänglich zu machen. Die Nutzerin oder der Nutzer ist für den Schutz des ihr oder ihm zugeteilten Login verantwortlich. Die PHSG lehnt jegliche Haftung für Schäden, welche der Nutzerin oder dem Nutzer durch den Missbrauch oder den Verlust des ihr oder ihm zugeteilten Login entstehen, ab.

Verfügbarkeit der Dienstleistung

Die Dienstleistung der webbasierten Plattform KOMPRA steht in der Regel an 7 Tagen während 24 Stunden zur Verfügung. Die PHSG behält sich das Recht vor, diese Dienstleistung aus technischen Gründen vorübergehend einzuschränken oder auszusetzen.

Technische Ausrüstung

Die Nutzerin oder der Nutzer ist dafür verantwortlich, dass die von ihm verwendeten Hardware- und Softwarekomponenten für die Nutzung der webbasierten Plattform KOMPRA geeignet sind. Bitte verwenden Sie einen der folgenden empfohlenen Browser: Internet Explorer 9, Firefox 33.1, Google Chrome 38.0, Safari 7. Die PHSG lehnt jegliche Haftung für Schäden ab, die bei der Nutzerin oder beim Nutzer durch die Nutzung der webbasierten Plattform KOMPRA entstehen.

Urheberrecht

Die PHSG stellt den registrierten Nutzerinnen und Nutzern die webbasierte Plattform KOMPRA auf der dafür vorgesehenen digital zur Verfügung.

  1. Stellt die PHSG Text- und Bildmaterial in den öffentlich zugänglichen Bereich, verpflichtet sie sich bei der Urheberin oder beim Urheber die Einwilligung dazu einzuholen.
  2. Urheberrechtshinweise müssen beibehalten und wiedergegeben werden.
  3. Personen, die Text- und Bildmaterial auf die Plattform hochladen, versichern, dass sie über das Urheber- bzw. Nutzungsrecht an den von ihnen geschaffenen und zur Verfügung gestellten Text- und Bildmaterial verfügen.
  4. Die Inhalte auf der Plattform dürfen von der Nutzerin oder vom Nutzer ausschliesslich für Aus- und Weiterbildung verwendet werden. Eine kommerzielle oder missbräuchliche Nutzung wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Datenschutz

Die PHSG beachtet die Vorschriften des Datenschutzgesetzes des Kantons St.Gallen und des Bundesgesetzes über den Datenschutz. Die Nutzerin oder der Nutzer willigt ein, dass ihre oder seine personenbezogenen Daten, die sie oder er bei der Anmeldung angibt, gespeichert werden. Die PHSG respektiert die Persönlichkeitsrechte ihrer Nutzerinnen und Nutzer. Für die Weiterentwicklung und Forschung eingegebene Werte können in anonymisierter Form weiterverwendet werden. Dabei werden jederzeit die Persönlichkeitsrechte und der Datenschutz gewährleistet.

Haftungsausschluss der PHSG

Die PHSG übernimmt keinerlei Gewähr oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte und Materialien. Die Verwendung der Informationen und Daten der webbasierte Plattform KOMPRA erfolgt auf eigene Verantwortung.

Haftung der Nutzerin oder des Nutzers

Bei nicht vertragskonformer Verwendung der Login-Daten (Username, Passwort) haftet die Nutzerin oder der Nutzer gegenüber der PHSG für den ihr dadurch entstandenen Schaden.

Änderung / Ergänzung der AGB

Die PHSG behält sich vor, die AGB jederzeit zu ändern oder zusätzliche Bestimmungen zu erlassen. Über die Änderung bzw. Ergänzung werden die Nutzerinnen und Nutzer unter Einhaltung einer angemessenen Frist vor Inkrafttreten der neuen Bestimmungen per E-Mail informiert. Den Nutzerinnen und Nutzern steht es frei, die Mitgliedschaft zu kündigen, sollten die Änderungen nicht akzeptabel sein. Wird die Plattform nach Inkrafttreten der Änderung weiter genutzt, gelten die Änderungen stillschweigend als genehmigt.

Schlichtungsversuch

Bei allen Streitigkeiten aus diesen AGB vereinbaren die Parteien vor Einleitung gerichtlicher Verfahren eine Einigungsverhandlung bei einer von beiden Parteien bestimmten Drittperson zu verlangen.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesen AGB ist St.Gallen.

Auf alle Rechtsbeziehungen, die sich aus der Nutzung der Dienste der Plattform ergeben, ist Schweizer Recht anwendbar.